Posts by Cutty Framm

    Ich und meine Storm Knights suchen Verstärkung.

    Torg Eternity ist ein Cinematisches Aktion Rollenspiel das fast alle Genre abdeckt.

    In Torg wird die Erde von Parallelerden über sogenannte Mahlstrombrücken überfallen, die Brücken verändern die Welt, sie nehmen ihre Realität mit auf unsere Erde. So entstehen die verschiedensten Realitäten auf unserer Erde, der Zentralerde. Es gibt sieben Realitäten in jeder Realität herrschen andere Gesetze. Dazu Kommen die sogenannten Axiome die bestimmen wie gut oder schlecht Fähigkeiten, Technik, Magie und Wunder Funktionieren.

    In Torg gibt es Hytechwaffen, Götter die Wunder wirken, Magie, und Psionik

    Die Welten
    Aysle: High Fantasy, Zwerge, Elfen, Magie Drachen in dieser Welt ist die Magie stark verankert, in der Mittelalterlichen Welt kämpfen Ritter gegen Unholde und Bösewichte

    Cyberpondifikat: Cyberpunk, eine Gott-KI die Wunder vollbringt, in dieser Welt ist der Hytech überall Cyberprotesen sind ganz normal und der Cyberpapst regiert mit eiserner Hand so gut wie alles über das GODNET

    Das Lebende Land: Uhrzeit überall, Dinosaurier, Höhlenmenschen und Echsenmenschen, Edeinos genannt, Im lebenden Land ist das Technologie Axiom so niedrig, dass nichts über einem Holzspeer funktioniert, außer für die Spieler solang sie nicht patzen, Plastik verortet innerhalb von stunden, Häuser sind nur noch Ruinen in diser Welt ist der Glaube sehr hoch so das wunder sehr leicht geschehen und ein alltägliches auftreten ist

    Das Nilimperium: 30er Jahre Pupl Aktion, Pharaonen, Aktion am laufenden Band, die Welt bedient sich der Regel des Pulp, wahnsinnige Wissenschaftler, Erzfeinde die von Wolkenkratzer fallen und dann verschwinden und im nächsten Abenteuer wieder auftauchen, Monologe des Feindes wie er die Welt übernehmen wird und und und, in dieser Welt ist die Technik ebenfalls der 30er Jahre angepasst alles, was höher ist, kann einen Widerspruch verursachen, in dieser Welt gibt es kein stillstehen es gibt immer was zu tun und falls das gerade nicht der fall, ist kümmert sich der Spielleiter darum

    Orrorsh: Horror, Düsternis, Verderbnis, Werwölfe, Geister und Vampire sind in dieser Welt nur ein kleiner Vorgeschmack was auf einem zukommen kann, diese Welt wird von der Dunkelheit regelrecht heimgesucht, dass Sterben hier ist ganz leicht, die Axiome in dieser Welt sind alle niedrig weshalb das Leben hier noch schwieriger ist

    Panpacifika: Psionik, Cybersamureis, Zombievirus, in dieser Welt herrscht die Kanawa Kompanie die die Zivilisten "schützt" a la Umbrela Kompanie in Resident Evil, Straßengangs und Elektrosamurei sind hier gang und gäbe

    Tharkold: Cyberdämonen, Atomares Wasteland, muss ich noch mehr sagen? Die Russen ließen sich die Invasion nicht so leicht gefallen und antworteten mit einer Atombombe nun ist ein Teil Russlands eine Mad Max Welt wo Dämonen mit eingebauten Laser die Menschen terrorisieren.

    Das Spiel zu erklären braucht seine Zeit, wenn Interesse besteht oder Fragen aufkommen lass es mich wissen. Da das Spiel auf ein Kartendeck aufbaut ist es nur in Person spielbar deshalb auch kein Discord.

    Es Con nennen ist vielleicht zu viel des guten aber ja wir könnten mehrere Einsteigerrunden an dem Tag leiten dazu noch ein paar Spielleiterseminare wiederholen, die wir schon geleitet haben und der Plauderchannel kann/wird auch besetzt sein.

    nur die frage wie wir die Kunde verbreiten, an die Leute die uns nicht schon kennen ist die Frage.

    Lacky  Frost  Teufelchen wien ist orange geschalten deshalb müssen wir uns über den kalender verpflichtend anmelden damit falls der fall ist wir jeden eine mail schreiben können bla bla bla ihr wisst was ich mein also für die morgige runde bitte in den kalender anmelden

    Is es das Wert?


    Gestern hatten wir unser öffentliches Vorstandstreffen wo es zu einem Großteil um die Maskenpflicht und Coronaampel ging.

    Ich Sturkopf hab gesagt, dass wenn wir die Maskenpflicht aufrechterhalten ich nicht mehr kommen werde und die runden woanders oder online abhalten werde. Ich bin auch schon einmal gegangen, weil wir die Maske tragen hätten solln, wie gesagt Sturkopf, aber ist es das wirklich wert?
    an dem Tag als ich gegangen bin war ich erst angepisst dann genervt und dann eigentlich nur noch betrübt, ich hab die runde verlassen den Dungeonmeister einfach stehen lassen und vielleicht noch die Stimmung getrübt. Ne, dass war es eigentlich nicht wert.

    Gestern ist es wegen der Coronaampel und der suche nach Schlupflöchern und der Wortklauberei in den Verordnungen dann kurz etwas hitzig geworden, wo dann unser Obmann was gesagt hat über, dass ich seit gestern und heute nachdenke, den genauen Wortlaut weiß ich nicht mehr deshalb gebe ich den Satz auch nicht wieder.

    Heute habe ich eine Runde im Verein natürlich mit Maske, es wird nicht das angenehmste werden, ja ich hasse die Maske, aber es wird schon ok sein, der Spaß wird trotzdem da und das ist wichtig.

    So Kevin was machst du jetzt? Spinnen und online spielen oder zugeben das andere recht haben und den Verein weiterhin unterstützen, und was bildest du dir eigentlich ein, dass nur, weil du nicht willst, deine Spieler dazu zwingst online oder gar nicht zu spielen, weil sein wir uns ehrlich, du bist kein Wiener und die anderen haben kaum Möglichkeiten zu dir zu kommen um zum spielen also müssen sie online spielen. Nimm die Pickel in kauf und spiel im Verein!

    Und wenn ich mir ehrlich bin brauch ich den Menschenkontakt, ach was Menschenkontakt, Menschen seh ich genug nein ich mein den direkten Freundschaftskontakt auch, online spielen ist zwar schön und gut aber seine Freunde sehen und mit ihnen persönlich interagieren ist schon was anderes, es ist Balsam für die Seele.


    Also lieber Vorstand und alle die mit meiner Maskenspinnerei leben mussten und werden, nehmt dies als Entschuldigung an ich werde weiterhin in den Verein kommen, auch wenn ich sudern werde

    Fast

    Fast wäre es gestern so weit gewesen mein erster TPK und nein ich wäre nicht erfreut darüber gewesen.
    Der Encounter war geplant, ein Spieler musste krankheitsbedingt zu Hause bleiben und ich hab mir nichts gedacht, so gut wie die Gruppe kämpft und einstecken kann, nur kam ein Faktor, mit dem ich nicht gerechnet hab, ich würfelte Göttlich.
    Die NPCs haben fast jede runde getroffen und den Tank schon down bekommen, dass ich keine Würfel drehe ist, glaub ich schon bekannt.
    Ja was soll man machen? Die Spieler waren ein bisschen im Kampf verfahren und von ihnen kamen keine Verhandlungen also haben die NPC ihnen gesagt, dass sie sich ergeben solln.
    Jetzt sind sie gefangen und wissen nicht was mit ihnen passieren wird.

    Bei dem Kampf hab ich schon ein bisschen geschwitzt, so dass es mir einerseits Spaß gemacht hatte und andrerseits schon intensiv nachgedacht hab was als nächstes kommen sollte. Ein Tag der mir einerseits gefiel und andererseits auch nicht, aber ja man lernt aus seinen Fehlern und kommt stärker heraus.


    Denkt immer daran Ursache und Wirkung betreffen nicht nur die Spieler, sondern auch den Spielleiter.