Posts by Frostrübe

    Shadowrun fällt mir noch ein. Hab ich aber selbst nie gespielt.


    Also manche der oben genannten Kritikpunkte lassen sich meiner Meinung nach auch gut beheben ohne Game Design studiert zu haben. Zb. Gibt es regeln und Richtlinien zum erstellen eines custom backgrounds wenn einem die bestehenden nicht gefallen. Und auch die Listen mit vorgeschlagenen Charakter Eigenschaften sind nur eben Vorschläge und am Ende kann man da reinschreiben was man will. Nur um mal einen Punkt rausgespielt zu haben.

    Auch das mit den skillcecks ist eher ein dm Problem als ein System Problem. So eine hilfs Tabelle wie sie oben gelinkt wurde ist schnell im Internet gefunden und Teilerfolge beim würfeln lassen sich auch leicht erdenken wenn man schon mal 1 bis 2 runden geleitet hat. Klar stehen die Lösungen jetzt nicht im dm guide aber Hexenwerk ist es keins. Perseption Check du würfelst ne 10? Ok du siehst 3 km vor dir ein Dorf. 15? Ok in der Mitte des Dorfes ist eine Kirche. 20? Ok die Uhr am Kirchturm geht 5 Minuten vor.

    Einiges kann ich aber auch unterschreiben. Advantage/Disadvantage ist keine optimale Lösung insbesondere weil die optionale regel „flanking“ kostenlos advantage verteilt und das jede Menge Probleme verursacht.

    Auch das alinement System gefällt mir nicht besonders. Der eine oder andere spell setzt aber leider genau an dem an. So kann man es nicht einfach wegwerfen.

    Von so Sachen wie spell/class balancing will ich jetzt garnicht anfangen. Da sind manche Optionen leider einfach zu schwach bzw. andere zu stark, aber das ist vermutlich immer schwer wenn’s einmal im Buch gedruckt ist ist es halt gedruckt und solange pvp kein zentrales Element sein soll ist es auch nicht so wahnsinnig wichtig ob der eine jetzt etwas stärker ist als der andere im Team.

    Also das Abenteuer selbst stellt ja schon zwei neue Hintergründe zur Verfügung, den Archäologen und den Anthropologen, die sind natürlich beim Schreiben des Abenteuers bedacht worden. Zu den dengeln aus deinem ersten Post will ich jetzt mal nicht zu viel verraten möglicher Weise liest hier ja einer meiner zukünftigen Spieler mit und die Überraschung ist verdorben ;)

    Der Hexcrawl sollte so ca bis lvl 6 gehen das ganze Abenteuer bis 11 oder 12 ca. Alles in allem ist es meiner Meinung nach ein recht tödliches Abenteuer (ohne Wiederbelebungsmagie aller Art und gegen Ende auch ein paar fiese Fallen die dir am Ende nicht mal deathsaves erlauben)

    Ich denke nach dem Hexcrawl sollte es keine zusätzlichen Schwierigkeiten geben aber bis so ca Stufe 3 oder 4 sollte man schon merken das nicht jede Nacht eine Taverne mit kaltem Bier zur Verfügung steht

    ja advantage war auch mein erster gedanke aber wie Smirg richtig sagt ist das fast immer noch zu gut.

    der „usage die“ hört sich auch mach einer spannenden alternative an.

    und stimmt an dieses ich kann mich nicht verirren hab ich noch garnicht gedacht.


    ich will jetzt auch nicht alles auf den kopf stellen nur um die spieler zu zwingen irgendwo nahrung zu suchen oder einen extra packesel auftreiben für das ganze essen. aber ich möchte auch nicht das sie auf stufe 1 oder 2 einfach mal beschließen 100km tief in den dschungel zu wandern ohne darüber nach zu denken wie sie das bewerkstellingen wollen.

    Hey, ich bin normalerweise als DM eher zu faul mich um Dinge wie Rationen oder Wasserversorgung zu kümmern, jetzt bereite ich allerdings gerade „Das Grabmal der Vernichtung“ vor und darin ist ein netter Hexcrawl im Dschungel. Hier würde ich gerne, zumindest anfangs, ein wenig Survivalfeeling aufkommen lassen, allerdings hebeln das einige Hintergründe und Zauber komplett aus.

    Für Goodberries hab online eine Lösung gefunden: die benötigten Zauberkomponenten werden verbraucht und müssen für jede Anwendung gekauft oder gefunden werden.

    Habt ihr Ideen wie ich Dinge wie den Outlander oder Ähnliches abändern kann so das es weiterhin Vorteile bietet aber den Zugang zu unlimitierter Nahrung und Wasser einschränkt?


    Kennt ihr noch weitere Zauber, Feats oder Hintergründe die zu bedenken sind?


    Danke schon mal im Voraus!

    Bücher über Reisen da muss man eigentlich der Form halber „Der Hobbit“ und „Der Herr der Ringe“ erwähnen, allerdings kennt die hier vermutlich eh jeder auswendig ;)

    Wenn du Spielmechanisch Inspiration suchst ich bereite gerade „Das Grabmal der Vernichtung“ vor da gibts einen hübschen Hexcrawl im Dschungel Setting.