Posts by TGH1978

    Interesse ist auf alle Fälle noch da, habe nur derzeit wieder recht viel um die Ohren. Da der letzte Termin im Sommer eh wegen mir geplatzt ist (nochmals Sorry!), macht euch bitte ohne mich einen Termin aus. Wenn dass dann bei mir auch geht, würde ich gerne kurzfristig dazustoßen (vorgefertigten Charakter nehme ich dann einfach das was gerade da/über ist), und wenn es sich nicht ausgeht mein Problem. Das Letzte was ich will, ist die Runde nochmals "zu sprengen"...

    Musst Du vorher genau wissen wer welchen Charakter will, oder bereitest Du einfach ein paar vor, und wir wählen dann am 18.07. draus aus?

    Den "nur" aufgrund des Namens (und weil man den Char aus den Filmen kennt), ist halt etwas schwer, was zu sagen, wenn man überhaupt keine Ahnung hat was der Char dann "RPG-technisch kann" (zb. Nah-, Fernkampf, Tank, Supporter, oder wie auch immer da die Aufteilungen dann sind)

    Aber wenn es mal um eine Eingrenzung geht, reizen würden mich:

    Iron Man, Storm, Wolverine oder aber auch Groot, wenn der dann einigermaßen zu spielen geht, und man nicht auf reine "Babysprache" reduziert wird, wenn man mit Anderen interagieren will...

    Also ich habe keinen Schlüssel! Und zumindest bisher hatte nestea78 auch keinen, er hat aber zumindest eine Schulung für die abendliche Endabrechnung... Also falls Lacky keinen hat (wobei als meine Schwester noch Kassier war, hatte sie immer einen), dann bleibt nur noch hier die Suche über...

    Schlüsselträger Suche


    Die meisten Runden im Verein, starten unter der Woche so ca. 18:30 Uhr...

    Von mir aus können wir auch schon um 18:00 Uhr starten, aber viel früher geht dann job mäßig nicht mehr... Denke aber diesbezüglich, sind wir dann eh von einem Schlüsselträger abhängig...

    Also in KW26 bin ich schon recht dicht (aber die willst ja Du eh auch noch fürs Vorbereiten nützen), und vor allem auch dienstlich sehr eingedeckt (da mein Kollege noch auf Urlaub ist), aber ansonsten in KW27, KW28, KW29 bin ich (abends unter der Woche) noch sehr flexibel...

    Aasimar und Tiefling, kannst Du nur "verdienen", wenn sie in einem Abenteuer vorkommen, und dann dort danach auf dem Bon stehen... Oder wenn zb. eine liebe Spielleiterin (die diese auf die oben genannte Art bekommen hat), noch über hat und Dir schenkt... (nochmals Danke dafür!)

    Nach der 1 regulären Runde ist der „Krankheits-Dämon“ tot, aber der Raum bleibt natürlich verseucht…


    In der nächsten (und letzten Kampfrunde an diesem Abend) geschah nun folgendes zugleich:

    Der Plan: Ich flieg mit meiner Hypogreifin zu dem 2. Dämon, sie macht eine Fly-By-Attack und bringt uns wieder in sicheren Abstand, ich mache einen Vollen Angriff, schieße 6 Pfeile als „Cluster-Shots“ von denen (im Maximum) jeder zusätzlich zu 1W8+11 noch 4W6 mit verschiedenen Elementen Schaden verursacht, sowie gegen böse Kreaturen auch noch 2W6 Heilig-Schaden… soviel zur Theorie… natürlich kommt es anders… meine Hypogreifin macht ihren Angriff, doch bevor sie uns wegfliegen kann, schießt (als Ready Action) ein Tentakel aus den Dämon und holt mich aus dem Sattel… Meine KMV mit (immerhin) 47 reicht nicht gegen den Grabbel-Angriff (und guten Wurf des GMs) mit 49… Also macht mein Hypogreif anstatt alleine wegzufliegen eine Crush-Attack gegen den Dämon, und setzt sich mit ca. 7000 Pfund auf ihn drauf… Ich vergesse meine Cluster-Shots, und riskiere nach langen hin- und her das ich den Zauber Geysir spreche, um aus dem Grabble des Dämon zu kommen, „heraus geschossen zu werden“… was mir der GM freundlicherweise als „Hausregel“ (Stichwort Coolness-Faktor) erlaubt, da ich sonst kaum eine Chance hätte irgendwas zu machen…

    Ich schaffe mit Ach- und Krach den Konzentrationscheck und mit gelingt echt der Zauber… unter uns entsteht eine Fontäne aus kochendem Wasser, die uns wirklich in die Höhe schleudert… Wir (Verbündete wie Gegener) sind alle so gebufft (mind. SR 30 Feuer), das uns der Heiße Dampf völlig egal ist… allerdings „pfuscht“ die Wilde Magie des Phazraes-Kleid herein, welches den Zauber modifiziert…


    Das Ergebnis:

    Mein Hypogreif und der Dämon werden 70ft in die Höhe geschleudert… Der Dämon machten einen mächtigen Angriff gegen meinen Hypogreif (300 Schaden, Reflex halbiert) trifft aber glücklicherweise nur ein Spiegelbild, welches vor 2 Abenden irrtümlich (auch hier war die Wilde Magie des Kleides der Grund) entstand, als ich eigentlich einen Schild-Zauber auf meine Vertraute sprach…

    Ich entkomme dem Grabble des Dämon, werde aber gleichzeitig in eine Topfpflanze verwandelt (bin nun klein) und werde 140ft in die Höhe geschleudert. Ich bin mental noch voll da, habe aber meinen Köper nicht mehr, kann somit nur noch schnell mein permanentes Federfall-Tattoo aktivieren, damit ich nur mehr langsam zum Boden zurück gleite…

    Gleichzeitig kommt der Untote schwarze Drache (OHNE KOPF) der bisher im Nahkampf mit dem Dämon war hinterher geflogen und spuckt aus seinem Hals, den nächsten Säurekegel auf ihn… den Dämon lässt es völlig kalt – er ist noch immer immun gegen Säure, mein Hypogreif kann dank erfolgreichen Reflexwurf, den halben Schaden mit seiner SR30 gegen Säure negieren…

    Da das aber noch nicht reicht… schaffen es in der gleichen Runde weitere meiner Kameraden die (falsche) böse „Blut-Golem-Königin“ zu töten, was dazu führt, dass sie in einer gewaltigen Licht-Explosion endet, welche sich ab jetzt pro Runde mit 30ft Radius ausbreiten wird, und in kürzester Zeit den ganzen Raum erreicht haben wird… Achja da wäre noch die Kleinigkeit, dass ein verpatzter Rettungswurf zur sofortigen und permanenten Blindheit führt…



    Während ich also einerseits darum bangen kann, ob meine Hypogreifin zuerst von dem Dämon oder dem „verbündeten“ schwarzen Drachen erledigt wird, stellte sich andererseits die Frage, ob sie es schafft mich „nebenbei“ noch aufzufangen, und von dort wegzukommen, bevor sie ev. noch erblindet, oder ob ich zurück in die „Schlangengrube“ stürze, in der immer noch mächtige Tentakeln aktiv sind, sowie zig Gifte und Krankheiten… immerhin ein kleiner Lichtblick (Wortspiel beabsichtigt), als Topfpflanze habe ich keine Augen, und kann zumindest derzeit nicht erblinden…


    Überrascht es jetzt noch jemanden, dass es nach dieser 2. Kampfrunde ca. 23:00 Uhr war, und wir genau da unterbrochen haben ?¿ :huh:

    Da mir gerade ein paar Leute in der Arbeit glauben blöd kommen zu müssen, bzw. meinen sie können mich stressen, um den Mist auszubügeln, den sie verbockt haben, habe ich gerade beschlossen mir mal für ca. 30min eine Auszeit zu nehmen (die dürfen jetzt mal warten), und seit langem mal wieder hier etwas zu posten…

    Und vielleicht, lenkt es ja den Einen oder Anderen, auch für ein paar Minuten vom tristen Alltag ab…


    VORWEG: ACHTUNG SPOILER:

    Es geht um den Pathfinder Abenteuer-Pfad „PF07-12 Curse of the Crimson Throne“

    Vieles von dem, was ich schildere, ist zwar recht Gruppenspezifisch, aber einige Elemente spoilern auch etwas aus dem Abenteuer selbst…

    Desweitern, haben wir viele Heimregeln, also bitte nicht wundern, wenn manches leicht außerhalb der „normalen“ Pathfinder Regeln läuft



    Thematik: Echt böser Cliffhanger!


    Einleitung:

    Also wir befinden uns nach bald 3-Jahren Spielzeit (wobei wir uns 1x pro Woche treffen), quasi im Endkampf. D.h. wir sind im Palast der bösen Königen angekommen, die ganze Stadt Korvosa (+Umgebung) ist von einem furchtbaren Blut-Ritual betroffen, welches die Königin gerade abhält, und welches uns (und natürlich auch der ganzen Bevölkerung) zu Beginn, 1 TP pro Tag, später 1 TP pro Stunde und inzwischen 1 TP / 10min Lebensenergie kostet…

    D.h. Im Game ist inzwischen eine gewisse Eile geboten!

    Während wir im Game inzwischen vielleicht 4-5h eines Tages hinter uns haben, haben wir IRL mit diesem Tag ca. Mitte Jänner begonnen. Von Mitte Jänner bis Mitte März, stand im Game die Zeit still, da wir zuerst ein „Spezielles Deck of Many Things“ hatten, im Zuge dessen auch einen Händler beschworen, mit dem wir nicht nur pro Mitspieler um ca. 200.000 – 300.000 Tausend Gold Gegenwert gehandelt haben, sondern der für uns (natürlich nicht gratis), auch noch eine 8h-Rast und 1h zum Zauber memorisieren Zeit „von woanders“ „organisiert“ hat… Seit Mitte März bis jetzt, kämpfen wir uns jetzt durch das Schloss von Raum zu Raum, und von Gegner zu Gegner…

    In diesen wenigen Stunden in Game, sind wir von Level 15 auf Level 17 gestiegen und hatten dazwischen so viel Loot zusammen, dass wir bereits ein weiteres Mal, den Händler riefen, um nochmals eine „Zeitlose“ 8h-Rast rauszuholen, damit wir unteranderem erneut all unsere Zauber memorisieren konnten…

    Es ist inzwischen also eigentlich ganz normal, dass wir an manchen Abenden „nur“ 2-3 Kampfrunden durchspielen können, und wir somit auch immer wieder mitten in einem Kampf aufhören und dann am nächsten Abend weitermachen…



    Aber diesmal ist es echt böse:

    Wir kamen zu 1 Überraschungsrunde und 2 normalen Kampfrunden

    Wir haben einen Überraschungsangriff in einen unterirdischen Raum gestartet, der ca. 150 ft Durchmesser und 200ft Höhe misst…

    Zu Beginn waren in den Raum 2 mächtige Dämonen, sowie eine Art „Seelen-Fresser-Golem-Konstrukt“ ca. auf unseren Level, sowie 10 (angekettete) graue Maiden auf ca. Level 10, die zwar auch alle (mit Bogen und Schwerter) kämpfen können, aber gleichzeitig auch als „Blut-Batterien/Akkus“ für den Golem und die böse Königin dienen, welche uns gefühlt in jedem 2ten Kampf als neues „magisches Blut-Abbild ihrer Selbst“ erscheint, diesmal kurz nachdem Start unseres Angriffs. (Die eigentliche Königin haben wir bisher nicht in die Finger bekommen).

    Wir haben damit begonnen, dass wir bei den 2 Dämonen und dem 1 Golem „Mächtiges Magie bannen“ einsetzten, was leider den „Nebeneffekt“ hatte, das sämtliche Krankheiten und Gifte, welche die beiden Dämonen an sich hatten, und die noch durch ein magische Feld gebunden waren im kompletten Raum freigesetzt wurden. Hautkontakt reicht aus um Zähigkeitswürfe machen zu müssen (Zauber wie Luftbalse schützen nicht)… bisher hat 1 Kameradin einen Save verbockt => das brachte 8 KON-Schaden…

    Zugleich wurde von uns der gesamte Boden, bis hin zu ca. 50ft Höhe entlang der Wände mit mächtigen Tentakeln versehen, diese haben zwar bewirkt, dass der Großteil der Gegner im gegrabbelt Zustand befinden, erschwert uns aber natürlich auch die Lage…

    Wobei wir können, inzwischen alle fliegen, haben meine Vertraute, die eine riesiger (3x3 Felder) Hypogreifin ist, welche inzwischen (als mittlere Last) 57600 Pfund tragen kann, noch eine „Back of Holding“ Satteltasche hat, und uns somit alle transportieren kann, und uns wie eine Art „Fliegendes Schlachtschiff“ dient. Eine Kameradin (die bei einem Deal mit unseren Händler) Würfelpech hatte, und inzwischen zum größten Teil eine Tryade ist, hat sogar ein großes offenes Portal zu ihrer Heimatebene auf unseren Hypogreif, damit sie immer nah genug ist und keinen KON-Schaden nimmt…

    Unser Mumien-Lord (der sich selbst noch immer für einen guten Priester hält *g*) hat dann gedacht er könnte mit einem Nekromantie-Krankheitszauber (Mummy Rot) einen der beiden Dämonen ausschalten, hat aber dabei ausgerechnet den Krankheitsdämon erwischt, der somit den Fluch auch noch gleich zusätzlich zu all den schon vorhanden Giften und Krankheiten in diesem Raum verbreitet hat.

    Gleichzeitig befehligt er einen Untoten schwarzen Drachen (den wir ein paar Abende zuvor getötet hatten), ohne Kopf, sowie einen Untoten Drachenkopf ohne Körper, welche beide separate Angriffe durchführen können, und dies „stur nach Kommando“ auch gegen einen der beiden Dämonen machen. Das blöde dabei ist nur, dass die Dämonen gegen die Säureangriffe des Drachen immun sind…

    Eine weiter Kameradin trägt ein mächtiges Kleid mit eingenähten Phazraes Splitter, welche dafür sorgen, das ausgesprochene Zauber in ihrer Nähe (was quasi den ganzen Boden des Raumes betrifft) durch Wilde Magie, per Zufall beeinflusst und verändert werden… Wir haben uns im Vorfeld natürlich so gut es geht gebufft, bevor sie mit diesem Kleid in der Nähe war. Was natürlich eingesetzte Zauber während des Kampfes zu einem gewissen Risiko werden lässt, aber unser Gegner meistens noch immer mehr stört als uns…

    Sie hat erfolgreich dem Seelen-Fresser-Golem eine gute Seele „entreißen“ können mit einem Check von 73 (mit ein paar Abzügen, regulär kommt sie auf über 80) gegen DC 67…

    Also natürlich hat da Bärlie als GM das letzte Wort, aber generell ist es eine offene Runde, neue Leute sind immer willkommen...

    Und soweit ich es gerade im Forums Kalender nachgeschaut habe, sind wir diesen Freitag bisher erst 3 (von max. 6) Spielern, also ist auch noch problemlos ein Platz frei...


    Baerlie Kartoffel meinte gestern, dass er Freitag nicht dabei sein wird...